Zwei Tore gegen Vandalismus

Die Stadtverwaltung hofft, das Problem so in den Griff zu bekommen.

Kierspe. Da Vandalismus im Bereich der Kastanienallee auf dem Gelände der Gesamtschule Kierspe immer wieder ein Thema war, hat die Stadtverwaltung nun zwei Tore auf dem Fußweg errichten lassen. Diese bleiben vorerst von montags bis freitags in der Zeit von 20 bis 7.30 Uhr sowie am Wochenende geschlossen.

Die fußläufige Verbindung zwischen dem Felderhof und der Otto-Ruhe-Straße bleibe nach wie vor über
das Forum bestehen. Zusätzlich sollen unmittelbar der Einfahrt umklappbare Poller aufgestellt werden, um den Schulhof vor Fahrzeugen zu schützen.
Diese werden, wie die Tore, an den Wochentagen um 7.30 Uhr geöffnet, jedoch schon um 16.30 Uhr geschlossen. Danach könne der Schulhof, abgesehen von berechtigtem Verkehr wie Anlieferung, Müllwagen und Rettungsfahrzeuge, nicht befahren werden.

[[ad-placeholder]]