Wladimir Kaminer und Cocodello kommen nach Schalksmühle

Schalksmühle. Nun gibt’s also doch noch Kultur in Schalksmühle – nachdem aufgrund zu geringer Resonanz zunächst zwei Veranstaltungen im September abgesagt werden mussten, freut sich die Stadtverwaltung nun über die Ankündigung von gleich zwei Kulturhöhepunkten im Oktober und November.

So wird am Samstag, 30. Oktober, der Bestseller-Autor Wladimir Kaminer in der Volmegemeinde zu Gast sein. Er liest aus seinem jüngst erschienenen Buch „Der verlorene Sommer – Deutschland raucht auf dem Balkon“. Darin beschreibt er mit unerschütterlichem Humor die Corona-Monate 2020 ,“die unser Leben veränderten“.
In der Ankündigung heißt es: „Frühjahr 2020. Die Menschen erwachten aus dem Winterschlaf, blinzelten in die Sonne und ahnten nicht, was auf sie zukam. Im fernen China hatte angeblich ein erkältetes Gürteltier auf eine kranke Fledermaus geniest – ein Virus war geboren, das die Welt lahmlegte.“ Trotz Corona fand Kaminer überall Geschichten, die bewiesen: Das Leben ging weiter.
Beginn der Lesung ist um 20 Uhr im PZ der Primusschule, es gibt nur noch wenige Restkarten im Bürgerbüro der Stadt oder online im Ticketshop.

Wladimir Kaminer. – Foto: Urban Zintel

Micro-Musical-Theater

Am Freitag, 26. November, bringen Cocodello ein Micro-Musical-Theater auf die Bühne mit dem Titel „Auf alten Pfannen lernt man kochen“. Zum Inhalt heißt es: „Was passiert, wenn sich eine Frau in den besten Jahren und ein impulsiver, junger Mann auf der Probebühne treffen? Sie: eine alternde, leicht aus der Mode gekommene, als Putzfrau arbeitende Schauspielerin und seine ehemalige Schauspiellehrerin. Er: ein knackiger Tausendsassa-Musiker und flottes, freches Multi-Talent in den Startlöchern für seine Karriere.“

Cornelia Schirmer und Delio Malär singen, tanzen und trinken und stürzen sich mit offenen Armen in die Liebe. Mit „unglaublich pfiffigen Songs und Texten“ pendeln die beiden Künstler zwischen Rock ‘n‘ Roll, Chansons, Pop und Belcanto und liefern sich eine schauspielerische und musikalische Schlacht um das Drama mit den Vorsprechrollen, die große Liebe zum Theater und die Tücken des Altersunterschieds in der Liebe.
Cocodello beginnen um 20 Uhr im PZ der Primusschule, Karten gibt’s im Bürgerbüro der Stadt oder online im Ticketshop.


Für beide Veranstaltungen gilt die 3G-Regel. Nachweise müssen vor Ort erbracht werden.


TERMINE

Vladimir Kaminer
Lesung „Der verlorene Sommer“
Samstag, 30. Oktober
20 Uhr, PZ Primusschule
13,41€ / ermäßigt 10,31€ bzw. 6,70€

Cocodello
„Auf alten Pfannen lernt man kochen“
Freitag, 26. November
20 Uhr, PZ Primusschule
16,52€ / ermäßigt 12,63€ bzw. 8,75€