„Schüler motivieren, ein Stück zu Fuß zu gehen“

Die Gemeinde Schalksmühle nimmt mit Unterstützung des Märkischen Kreises an der Aktion #gehmit im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) teil.

Schalksmühle. Schulen der Gemeinde Schalksmühle werden die ganze Woche motiviert, die letzten Meter zur Schule zu laufen und den Jahnsportplatz beziehungsweise den Schützenplatz als „Elternparkplatz“ zu nutzen. Die Verkehrssituation im Bereich der Primusschule war unübersichtlich, heißt es seitens der Gemeinde. Es musste Abhilfe geschaffen werden.

Daher besteht seit Beginn des neuen Schuljahres ein absolutes Halteverbot vor der Primusschule. Die Schülerinnern und Schüler können unter anderem an den folgenden Stellen ungefährdet aus dem Auto aussteigen:

  • Löh nach Haus 7 bis zur Höhe Einfahrt Wielsiepen,
  • Ecke Am Rauhen Stück/Am Mathagen,
  • Löher Weg Fahrtrichtung Schule ungefähr gegenüber der Hausnummer 27
  • Parkplatz am Jahnsportplatz: hier sammeln sich die Schülerinnen und Schüler der Primusschule und gehen gegen 7.40 Uhr gemeinsam los.

An der Gemeinschaftsgrundschule Spormecke sammeln sich die Schüler auf dem Schützenplatz und gehen gegen 7.30 Uhr in einzelnen Gruppen los. Auch vom Ramsloh führen Spuren zur Grundschule.

An beiden Schulen haben sich inzwischen feste Laufgruppen gebildet, die anfangs zum Teil von Eltern begleitet werden.

Vorschulkinder nehmen auch an Mobilitätswoche teil

Der DRK-Kindergarten Am Mathagen nimmt mit seinen Vorschulkindern ebenfalls an der Aktion teil. Auch diese Kinder gehen das letzte Stück zu Fuß zum Kindergarten. Alle Wege werden mit aufgesprühten Füßen markiert um den „neuen“ Kindern etwas Orientierung und Sicherheit zu geben. Die gelaufenen Minuten aus den Schulwegen oder aus der Freizeit können in einem Wegebuch festgehalten werden. Die Gruppe mit den meisten Minuten bekommt eine kleine Belohnung als Gemeinschaftsgewinn.

Die Gemeinde hofft im kommenden Jahr ohne Einschränkungen mehr Aktionen rund um die EMW planen zu können und dann auch wieder im Zusammenschluss mit der Verkehrssicherheitswoche.

[[ad-placeholder]]