Saison beim Golfclub Varmert offiziell beendet

Jürgen Clever, der Präsident des GC Varmert, zeigte sich über den Verlauf der Saison und die generelle Situation des Vereins sehr erfreut.

Varmert. Die offizielle Golfsaison des Golfclubs Varmert ist beendet. Die anfänglich noch zahlreichen Beschränkungen, bedingt durch die Corona-Pandemie konnten glücklicherweise im Laufe des Jahres teilweise aufgehoben werden, so dass ein halbwegs normaler Spielbetrieb möglich war.

So ließen sich nach einem eher verhaltenen Turnierplan 2020 wieder zahlreiche interne Turniere sowie Turniere von Sponsoren umsetzen. Hervorzuheben ist der Aufstieg der Herrenmannschaft in die Oberliga und die starke Resonanz bei den Clubmeisterschaften 2021.

Golfspielen über die Wintermonate möglich

Sofern Witterungs- und Coronabedingungen es zulassen, ist das Golfspielen natürlich auch in den Wintermonaten möglich. Head-Pro Andreas Röhrich bietet auch im Winter Trainings-Möglichkeiten an.

Gastronomie und Sekretariat bleiben mit geänderten Öffnungszeiten erreichbar
In der Winterzeit hat das Sekretariat von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 15 Uhr geöffnet und das Gasthaus Landhaus Varmert da Aldo ist von Dienstag bis Sonntags von 17 bis 23 Uhr geöffnet.

Jürgen Clever, der Präsident des GC Varmert, zeigte sich über den Verlauf der Saison und die generelle Situation des Vereins sehr erfreut. Durch kontinuierliches Bemühen um neue Golfer und ständiges Investieren in Platz und Clubhaus inklusive einer gut funktionierenden Gastronomie konnten die Mitgliedszahlen auf über 700 gesteigert werden. Hier gilt der Dank insbesondere dem neuen Wirtsehepaar Raquel und Aldo Ianello.

[[ad-placeholder]]