Impfbus bietet Sprachmittler für Flüchtlinge

Das mobile Impfteam bietet auch in der kommenden Woche spontane und unkomplizierte Impfungen an. Bislang sind insgesamt 20.607 mobile Corona-Schutzimpfungen erfolgt.

Märkischer Kreis. In den gestellten Impfbussen der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) sind bislang 20.607 mobile Impfungen (Stand: 7. April, 10 Uhr) erfolgt, davon 33 an ukrainische Flüchtlinge. Am Impfbus sind auch Sprachmittler für ukrainische Geflüchtete im Einsatz. Weitere Informationen: https://www.maerkischer-kreis.de/corona/impfungen/impfbus.php.

438 Impfungen sind insgesamt in der vergangenen Woche erfolgt: davon 44 in Halver (Impfstelle), 38 in Lüdenscheid (Klinikum), 30 in Altena, 49 in Menden, 5 in Nachrodt (alle Impfbus), 169 in Hemer (Partnerimpfstelle Sauerlandpark), 81 in Neuenrade und 22 in Kierspe (jeweils Impfbus).

[[ad-placeholder]]

In der nächsten Woche fährt der Impfbus insgesamt vier Stationen an: Schalksmühle, Menden, Kierspe und Altena. Weiterhin gibt es wind- und wettergeschützte Wartemöglichkeiten. 

Die neuen Stationen im Überblick:

Montag, 11. April – Schalksmühle: 13 bis 16 Uhr, Rathaus (Bahnhofstraße)


Dienstag, 12. AprilMenden: 10 bis 13 Uhr, Rathausplatz / Wochenmarkt


Mittwoch, 13. AprilKierspe: 13 bis 16 Uhr, Fachmarktzentrum Wildenkuhlen (Kölner Straße)


Donnerstag, 14. AprilAltena: 10 bis 13 Uhr, Parkplatz Langer Kamp (Lenneuferstraße)

[[ad-placeholder]]