Feuerwehr beseitigt Öl- und Dieselspuren

Zwei Betriebsmittelverunreinigungen beschäftigten am Samstagmittag, 22. Januar, die Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle.

Zum einen kam es zu einer Dieselspur im Bereich der Philippstraße und der Straße Im Dahl in Dahlerbrück. Hier wurden kleinere Bereiche abgestreut und ein Fachunternehmen mit der restlichen Beseitigung der Umweltgefahr beauftragt.

Kurze Zeit später wurde dann eine weitere Verunreinigung auf dem Parkplatz des Supermarktes an der Hälverstraße gemeldet. Hierbei handelt es sich um privates Eigentum und damit um keine öffentliche Verkehrsfläche. Daher wäre die Löschgruppe Schalksmühle eigentlich nicht zuständig gewesen. Da aber die Gefahr bestand, dass die Fahrbahnverunreinigung vom Parkplatz aus auf die Hälverstraße verbreitet worden wäre, entschieden sich die Einsatzkräfte dazu, die Kraftstoffspur auf dem Parkplatz abzustreuen. Das Bindemittel wurde anschließend wieder aufgenommen und entsorgt.