Bürgersprechstunden künftig telefonisch und in Präsenz

Ab sofort bietet Bürgermeister Sebastian Wagemeyer jeden Monat eine Sprechstunde vor Ort und eine am Telefon an.

Lüdenscheid. Seit Beginn seiner Amtszeit mitten in der Corona-Pandemie konnte Bürgermeister Sebastian Wagemeyer seine Bürgersprechstunden fast nur telefonisch anbieten. In Zukunft sind nun jeden Monat jeweils eine Bürgersprechstunde per Telefon und eine an wechselnden Orten im Stadtgebiet geplant.

Die nächste Präsenzsprechstunde findet am Mittwoch, 11. Mai, von 16.30 bis 18 Uhr in den Räumen der CVJM Jugendfreizeitstätte Rathmecke-Dickenberg (Rathmecker Weg 34) statt. Für diese Sprechstunde ist eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

Die nächste Telefonsprechstunde ist für Montag, 23. Mai, von 15 bis 16.30 Uhr terminiert. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich bis zum Vortag im Vorzimmer des Bürgermeisters unter der Rufnummer 02351/171236 zu melden. Hier erhalten die Anrufer einen Termin. Sebastian Wagemeyer meldet sich dann telefonisch. Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger einen Termin bekommen, wird die Gesprächszeit auf jeweils maximal zehn Minuten begrenzt.

[[ad-placeholder]]